Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Das Sportabzeichen ist ein Fitness-Check für den Körper

Von
Eifrige Teilnehmer beim Deutschen Sportabzeichen wurden auf der Nagolder Landesgartenschau geehrt. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder-Bote

Kreis Calw(up). Auf dem Gelände der Nagolder Landesgartenschau wurden besonders eifrige Teilnehmer des Deutschen Sportabzeichens aus dem Sportkreis Calw geehrt. 22 Jubilare, die das Sportabzeichen bereits 25-, 30-, 35- oder sogar 40-mal errungen haben, erhielten dabei ihre Auszeichnungen.

Wer das Sportabzeichen ablegt, unterzieht seinen Körper auch einem Fitness-Check: Arnold Tobiesen aus Calw war im vergangenen Jahr mit seinen 80 Lenzen einer der ältesten Teilnehmer und ist seit 40 Jahren einer der treuen Starter beim Sportabzeichen. "Ich mache es, solange es geht, denn es macht Spaß und gehört dazu", erklärt der rüstige Rentner.

Bei tollem Sommerwetter bot der AOK-Kochgarten im Nagolder Riedbrunnenpark die passende Kulisse für die Auszeichnung der Freizeitsportler. Denn wie AOK-Pressesprecher Harald Brandl betonte, "gehören gesunde Ernährung und Bewegung zusammen". In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Bezirksvereinigung der Volks- und Raiffeisenbanken, die wie die AOK das Sportabzeichen unterstützen, machte Jörg Stahl deutlich, dass "Sport etwas mit Gesundheit zu tun hat". Und deshalb unterstütze man den Sportkreis Calw auch gerne beim Sportabzeichen.

Sportkreis-Präsident Volker Schuler freute sich über die rege Teilnahme am Sportabzeichen und sprach von "einer rundum gelungenen Sache". Sein Dank galt dem Prüferteam mit Sportkreisrat Wilhelm Schuurmann

Ausgezeichnet für ihren Einsatz beim Sportabzeichen wurden neben Arnold Tobiesen für 40-malige Teilnahme auch Ulrich Kraus, Annemarie Kunert und Bruno Votel (Ebhausen), Edwin Bräuning (Ostelsheim) sowie Elfriede Stockburger (Bad Herrenalb), die das Sportabzeichen 35-mal erfolgreich ablegten. Die Ehrennadel in Gold mit der Zahl 30 erhielten Marlies Kohler-Wurbs und Günter Krause (Calw), Henning Hofmeister (Bad Liebenzell), Paul Huber (Horb), Johanna Mey (Ostelsheim), Achim Schröder (Straubenhardt) sowie Helmut Wurster (Würzbach). Ebenfalls ausgezeichnet wurden Alfred Hiller, Eberhardt Kober, Heidemarie Rapp und Karl Weiß (Calw), Herta Ruback und Martin Wolf (Nagold), Erika Daub (Bad Herrenalb), Uschi Steinhauser (Ostelsheim) sowie Werner Wurster (Schömberg), die das Sportabzeichen 25-mal errungen haben.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.