Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Corona-Krise: Teufelwerk verwandelt sich in TV-Studio

Von
Und Action: Fabian Vogt präsentiert seine Functional Fitness live auf der Bühne des Teufelwerks. Die Party-Location dient derzeit als TV-Studio. Foto: Fritsch

Nagold - Die Corona-Krise macht erfinderisch: So hat sich das Nagolder Teufelwerk jetzt von einer angesagten Party-Location in ein Filmstudio verwandelt – und das unter der Überschrift "Gemeinsam für Nagold" auch noch für einen guten Zweck.

Doch der Reihe nach: Sebastian Kalmbach ist als Betreiber des Teufelwerk besonders von den aktuellen Entwicklungen und den Auflagen wegen der Corona-Krise betroffen. Doch auch Patrick Walz musste als Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins "Charity Events Nagold" einige geplante Aktionen im ersten Halbjahr absagen. Zudem kann die neuste Aktion des Vereins unter dem Motto "Kilos gegen Krebs" – eine Abnehm-Challenge zugunsten der DKMS in Tübingen – nicht im geplanten Umfang stattfinden. Bekanntlich sind gemeinsame sportliche Aktivitäten aufgrund der Ansteckungsgefahr nicht möglich, während die beteiligten Fitnessstudios schließen mussten. Sebastian Kalmbach hatte nun die Idee, Fitnesskurse aus dem Teufelwerk live online zu streamen. So haben Zuschauer von Zuhause aus der Möglichkeit, vor dem Smartphone, Computer oder Fernsehen mit Anleitung an Übungen teilzunehmen. Kurzum richtete er im Teufelwerk ein TV-Studio ein hielt Ausschau nach Trainern und Coaches, die sich für die gute Sache einsetzen.

Erweiterung des Programms ist vorgesehen

Den Beginn machte am Montag Fabian Vogt, der mit dem "VfL-sports@home"- Sportprogramm die zahlreichen Zuschauer ins Schwitzen brachte. Am Dienstag war mit Nina Pauschert "Fit mit Kids" angesagt. Am Donnerstag gab mit Lisa Kauff "Vinyasa Yoga Flow".

Technisch unterstützt wird das Projekt von Florian Alber, der als professioneller Kameramann seine Expertise einbringt und auch als Regisseur aktiv ist. "Wir haben spontan alle Ressourcen zusammengekratzt und ein gutes Ding daraus gemacht", sagt Florian Alber.

Nach dem erfolgreichen Start in der vergangenen Woche soll das Programm in den nächsten Wochen noch erweitert werden. "Wir arbeiten noch an anderen Formaten", macht der Kameramann deutlich.

Denkbar sind dabei nicht nur sportliche Themen, sondern ebenso kulturelle Beiträge, wirtschaftliche Themen und andere innovative Formate. Wer Interesse hat, sich am Projekt "Gemeinsam für Nagold" zu beteiligen kann sich mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen. Aktuell werden die Folgen kostenlos über "www.gemeinsamfuernagold.de" zu festgelegten Uhrzeiten gestreamt. Hier findet man auch eine Übersicht der kommenden Programmpunkte. Über eine Spende an das Crowdfunding-Konto für die Aktion "Kilos gegen Krebs" würden sich alle Beteiligten sehr freuen, die ihre Beiträge ehrenamtlich einbringen. Informationen zur Spenden-Aktion für die DKMS findet man auf deren Homepage.

"Wir wollen einfach was für Nagold machen", betont Sebastian Kalmbach und spricht von einer Aktion "von Nagoldern für Nagolder". Nach dem Testlauf in der Vorwoche soll das heute startende Programm noch vielseitiger werden – und bis zum geplanten Ende des Veranstaltungsverbots 15. Juni ist ja noch genug Zeit für etliche weitere gute Ideen.

Begeistert von der Kooperation zeigt sich Patrick Walz als Vorsitzender von "Charity Events Nagold". Denn der Corona-Virus hat dem Verein in mehrfacher Hinsicht einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. "Aber wir wollten uns nicht unterkriegen lassen", freut sich Patrick Walz über das Projekt im Teufelwerk. "Das kann noch wachsen und wir sind offen für kreative und coole Idee", freut er sich vor allem darüber, dass so viele ehrenamtlich mitmachen für die gute Sache.

Fotostrecke
Artikel bewerten
15
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.