Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold 21-Jähriger greift Polizisten an: Zwei Beamte dienstunfähig

Von
Zwei Beamte sind nach einem tätlichen Angriff dienstunfähig. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Nagold -  Ein 21-Jähriger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Nagold Polizeibeamte angegriffen, welche nun dienstunfähig sind.

Den Einsatzkräften war gegen 0.15 Uhr in der Wolfsbergstraße eine Person gemeldet worden, die Drogen konsumiert hätte und aggressiv sei. Als die erste Streife vor Ort auf den 21-Jährigen traf, ging dieser auf die Beamten zu und fing unvermittelt an, auf sie einzuschlagen.

Junger Mann schrie um sich

Den Einsatzkräften gelang es, den Angreifer zu überwältigen. Dabei versuchte dieser jedoch, an die Schusswaffe eines Beamten zu kommen und schrie, dass er alle umbringen werde. Nachdem Verstärkung eingetroffen war, wurde der 21-Jährige, bei dem der Verdacht auf eine Alkohol-/ Drogenintoxikation vorlag, in ein Krankenhaus gebracht.

Die angegriffenen Beamten wurden so schwer verletzt, dass sie ihren Dienst bis auf weiteres nicht mehr aufnehmen können. Der 21-Jährige musste eine Blutprobe abgeben und es erwartet ihn eine Strafanzeige wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte.

Artikel bewerten
103
loading

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.