Sowohl FC Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (links) als auch Joshua Kimmich kennen das Problem mit dem Hass im Internet. Foto: Eibner

Unter Cyber-Mobbing versteht man die Beleidigung, Bedrohung, Bloßstellung oder Belästigung von Personen mithilfe von Kommunikationsmedien, beispielsweise über Smartphones, E-Mails, Websites, Foren, Chats und Communities. Die Hate Speech, der alltägliche anonyme Hass im Netz, ist ein Riesenproblem, mit dem auch Profisportler zu kämpfen haben. 

Die meisten prominenten Fußballer mussten schon Erfahrungen machen mit heftigen Beleidigungen in den sozialen Medien. Sportkommentator Frank Buschmann spricht sogar von "asozialen Medien", so grenzüberschreitend präsentiere sich die negative Kommentarflut im Netz - nicht immer, aber immer öfter.