Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Polizei. (Symbolfoto) Foto: Robin Heidepriem

Die Überführung eines frisch gekauften Autos ist für zwei junge Männer in der Nacht zum Dienstag mächtig schief gegangen. 

Kreis Rottweil - Ein 21-Jähriger hatte mit seinem 17-jährigen Bekannten ein Auto im Kreis Künzelsau gekauft und mit ungestempelten Autonummern aus dem Internet versehen. Da der Ältere keine Fahrpraxis hatte, fuhr sein Bekannter mit dem Auto in den Kreis Rottweil, wo ihnen aber in Zimmern der Sprit ausging. 

Benzin von geparktem Auto abgeschlaucht

Mit einem Kanister unterwegs, versuchten sie im Hochwiesle morgens um 4 Uhr Benzin von einem geparkten Auto abzuschlauchen, wobei sie sie allerdings von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet wurden. 

Die informierte Polizei fand die beiden mit einem Polizeihund kurz darauf in einem Versteck. Sie wurden kurzzeitig festgenommen und werden nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Zulassung sowie Benzindiebstahl angezeigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: