Manfred Vees (rechts) 1992 mit dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel und dem damaligen Bundeslandwirtschaftsminister Ignaz Kiechle (beide CDU). Foto: privat

Der über Jahrzehnte kommunal- und berufspolitisch engagierte Landwirt und Träger des Bundesverdienstkreuzes Manfred Vees ist im Alter bald 92 Jahren verstorben.

Es war der Fasnetsonntag, während die Glocken den Fasnachtsgottesdienst einläuten. In diesem Moment schied der Förderer mehrerer Vereine, Seniorchef des Hofs Weitenau und ehemalige langjährige Vorsitzende des Kreisbauernverbandes aus dieser Welt. Der Verstorbene war Mensch von hoher Allgemeinbildung sowie politisch und historisch sehr bewandert, interessiert und engagiert.