Nach einem Unfall in Hechingen sucht die Polizei nach einer Rollerfahrerin. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein 13-jähriger Radfahrer ist am Montagmittag in Hechingen von einem Motorroller erfasst und verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach der Rollerfahrerin.

Hechingen - Der 13-Jährige war laut Polizeibericht gegen 12.45 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Straße Am Schloßberg von der Realschule kommend unterwegs. 

In der Rechtskurve auf Höhe der Alice-Salomon-Schule kam dem Schüler ein Roller auf seiner Fahrspur entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Zweiräder, woraufhin der Schüler zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. 

Unfallverursacherin fährt einfach weiter

Die Unfallverursacherin hielt vermutlich kurz an, fuhr dann jedoch, ohne sich um den Verunglückten zu kümmern, davon. 

Die Unbekannte hat hellbraune, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare. Sie trug dunkle Bekleidung sowie einen schwarzen Helm mit dunklem Visier. Unterwegs war sie mit einem schwarzen Roller mit blauem Muster. 

Polizei bittet um Hinweise zur Fahrerin

Das Polizeirevier Hechingen bittet unter der Telefonnummer 07471/9880-0 um Hinweise zu der Fahrerin.