Der am Dienstag auf der B 33 zwischen Nußbach und St. Georgen verunglückte Motorradfahrer ist tot. (Symbolfoto) Foto: Gentsch

Der am Dienstag auf der B 33 zwischen Nußbach und St. Georgen verunglückte Motorradfahrer ist tot. Wie die Polizei mitteilt, erlag der 21-Jährige am Mittwochabend seinen schweren Verletzungen.

Triberg - Der junge Mann war kurz vor dem Bereich "Sommerau" in einer Linkskurve mit seiner Maschine nach rechts von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. 

Die Ermittlungen der Verkehrspolizei ergaben bislang keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: