Ein Warnschild zwischen Tuningen und Tuttlingen führt den Autofahrern die möglichen Folgen für riskantes Verhalten drastisch vor Augen. Foto: Nädele

Wieder hat es am Freitagabend Tote auf der Bundesstraße 462 auf der Höhe von Dunningen gegeben. Und wieder ist die Ursache nach ersten Ermittlungen ein Autofahrer, der "aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten ist", wie die Polizei berichtet.

Kreis Rottweil - Auf der Strecke wird rücksichtslos gerast, und nicht nur Lastwagen werden halsbrecherisch überholt. Da werden E-Mails gecheckt und es wird telefoniert – und das alles am Steuer bei Tempo 100plus. Viel zu oft mit schrecklichen Folgen. Seit ihrer Einweihung hat sich die Abschnitt der B 462 zwischen Zimmern und Sulgen zu einer Horrorstrecke entwickelt.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: