Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nach Sturmtief Polizei warnt vor "falschen Handwerkern"

Von
Sturmtief "Sabine" hat vielerorts Schäden hinterlassen. Nicht alle vermeintlich helfenden Handwerker führen Gutes im Schilde. (Symbolfoto) Foto: Rath

Karlsruhe - Nach dem Sturmtief der vergangenen Woche hat die Karlsruher Polizei vor Betrügern gewarnt, die sich als Handwerker ausgeben.

"Vorsicht vor falschen Dachdeckern und Handwerkern!", hieß es in einer Mitteilung der Beamten vom Dienstag. Die Betrüger böten vor der Haustür spontane Handwerksleistungen an - zum Beispiel, das Dach eines Hauses neu zu decken.

Siehe auch: So wütete Sturmtief "Sabine" in der Region

Die Arbeiten würden zur Täuschung begonnen, aber nie beendet. Das Opfer werde jedoch dafür zur Kasse gebeten. Betroffen sind den Angaben zufolge häufig Menschen, die tagsüber zu Hause sind.

Die Beamten appellierten an die Bürger, keine Unbekannten in die Wohnung zu lassen und nichts an der Haustür zu kaufen oder zu unterschreiben.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.