In einem Hotel in einem Baiersbronner Ortsteil ist ein 33-jähriger Mann festgenommen worden. (Symbolfoto) Foto: Rath

Einen 33-jährigen Mann, der in eine Schlägerei vor dem Bahnhof in Gaggenau verwickelt war, hat die Polizei am Donnerstag in Baiersbronn verhaftet.

Baiersbronn - Die Festnahme erfolgte in einem Hotel in einem Ortsteil. Der Mann sitzt laut Mitteilung des Polizeipräsidiums Offenburg in Untersuchungshaft. Er steht im Verdacht, eine gefährliche Körperverletzung begangen zu haben.

Der Streit hatte sich bereits am 17. April zugetragen. Seinerzeit hatte ein Zeuge den handfesten Streit zwischen dem 33-Jährigen und einem 38-jährigen Mann beobachtet und die Polizei verständigt. Beide gehörten der "örtlich bekannten Szene" an. Der 38-Jährige sei betrunken gewesen.

Als die Polizisten den Streit beenden wollten, richtete sich die Aggression gegen die Beamten, heißt es in der Mitteilung weiter. Der 38-Jährige habe die Polizisten beleidigt, bespuckt und nach ihnen getreten. Die Beamten hätten ihn schließlich überwältigt, gefesselt und in "Gewahrsam" genommen. Ein Polizist sei leicht verletzt worden.

Vorangegangen war ein gewalttätiger Streit, bei dem der 33-Jährige den 38-Jährigen mit Schlägen und Tritten traktiert habe. Worum es dabei ging, solle noch ermittelt werden. Gegen den 33-Jährigen sei ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: