Der Diesel, der ins Gewässer Obertalbach, im weiteren Verlauf Schonach und Gutach gelangt ist, kann mit Ölsperren und Ölbindemittel im Bereich des Kurgartens von Schonach zurückgehalten und abgesaugt werden. Foto: Börsig-Kienzler

Beim Ölunfall am Donnerstagvormittag auf dem Innenhofgelände einer Schonacher Hoch- und Tiefbaufirma liefen nicht, wie zuerst angenommen, mehrere 100 Liter Diesel aus, sondern viel mehr.

Schonach - Der Ölunfall hatte sich beim Befüllen des unterirdischen Tanks ereignet. Da die Tankentlüftung geschlossen blieb, löste sich durch den dadurch entstehenden starken Druck der Tankschlauch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen