Daniel Wolber am Wahlabend. Foto: Sannert

Das Wahlergebnis hat es deutlich gemacht. Die meisten Grömbacher wollten einen Bürgermeister aus dem Ort, der mit der Mentalität und den laufenden Projekten vertraut ist. Nur so lässt sich erklären, weshalb Daniel Wolber im zweiten Wahlgang die absolute Mehrheit erreicht hat.

Grömbach - Was Daniel Wolber zum Wahlergebnis sagt und wie er seine Heimatgemeinde in die Zukunft führen will, darüber sprachen wir mit dem frischgebackenen ehrenamtlichen Bürgermeister.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen