Zeljka Ivekic wurde im April 1978 ermordet in Villingen aufgefunden. Bis heute ist der Mordfall nicht aufgeklärt. Nun ermittelt die Polizei erneut. Foto: Polizei

Die Kriminalpolizei hat den Mord im Jahr 1978 an der 13-Jährigen Zeljka Ivekic aus Villingen neu aufgerollt. Zwischenzeitlich hat es einen neuen Tatverdächtigen gegeben.

Villingen-Schwenningen - 44 Jahre ist es her, dass das junge Mädchen in Villingen tot aufgefunden wurde. Immer wieder hatte die Polizei Anläufe unternommen, um den Mord im Steppach aufzuklären. Bislang vergebens. Nun ermittelt die Cold-Case-Abteilung wieder in dem Fall.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen