Das Zollernalb-Klinikum eröffnet ein weiteres Medizinisches Versorgungszentrum im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe. Foto: Thiercy

Die gynäkologische Versorgung im Zollernalbkreis war in letzter Zeit nach Praxisaufgaben recht angespannt. Mit dem neuen MVS Gynäkologie und Geburtshilfe am Zollernalb Klinikum soll sich die Situation entspannen.

Das MVZ Zollernalb Klinikum übernimmt ab dem 11. April den Sitz der Frauenärztin Ursula Bunz in Balingen und eröffnet somit ein weiteres Medizinisches Versorgungszentrum im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe. Nach einem MVZ im Bereich Neurochirurgie in Balingen, zwei MVZ der Kinder-und Jugendmedizin in Balingen und Meßstetten, zwei MVZ für Gynäkologie und Geburtshilfe in Albstadt und Rottweil, ergänzt nun das MVZ Gynäkologie und Geburtshilfe in Balingen.

Die Praxisräume befinden sich im Hauptgebäude des Klinikums

Die Praxisräume des neuen MVZ befinden sich im Haupthaus des Zollernalb-Klinikums in Balingen direkt neben der Gynäkologie. Vier erfahrene Frauenärzte werden im MVZ tätig sein: Zuzana Francova, Alina Ratkovic, Susanne Jakobs und Alaa Katmeh.

Rundumversorgung aus einer Hand

Zum Leistungsspektrum gehören Vorsorgeuntersuchungen, die Begleitung während der Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung,die Behandlung von Brustkrebs und allen gynäkologischen Krebserkrankungen der Frau sowie Senkungs-und Kontinenzprobleme im Rahmen des zertifizierten Beckenbodenzentrums des Klinikums.

Das Zollernalb Klinikum bietet den Patientinnen somit eine Rundumversorgung aus einer Hand. Sowohl ambulante Untersuchungen sowie präoperative, stationäre, operative und postoperative Behandlungen erfolgen laut Mitteilung des Zollernalb Klinikums durch dieselben Ärzte und somit auf kürzestem Wege. Um auch den berufstätigen Patientinnen möglichst flexible Sprechstundenzeiten zu ermöglichen wird speziell an zwei Tagen in der Woche, Montag und Dienstag, eine Abendsprechstunde stattfinden. Jeder Arzt im MVZ hat feste Sprechstundenzeiten und Tage, damit eine kontinuierliche Versorgung durch den gleichen Ansprechpartner gewährleistet ist. Eine online Terminvergabe wird ab Juni eingerichtet. Damit hätten die Frauen die Möglichkeit schnell und bequem ihren Arzt und ihren Termin online zu buchen, den Termin zu verwalten und den Erinnerungsservice zu nutzen.

Patientinnen können ab Montag, 3. April, Termine vereinbaren

Patientinnen können ab Montag, 3. April, unter der Telefonnummer 07433/90 92 54 20 oder unter der E-Mailadresse Frauenheilkunde.bl@mvz-zollernalb.de Termine vereinbaren. Hierzu ist keine Überweisung erforderlich. Kapazität für neue Patientinnen sei vorhanden.

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Montag und Dienstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 19.30 Uhr. Freitag von 8 –16.30Uhr. Mittwoch und Donnerstag ist geschlossen.

Telefonzeiten
Montag und Dienstag von 8.30 bis 11.30 Uhr und 13 bis 18 Uhr und Freitag 08.30 bis 11.30 Uhr und 13 bis 16 Uhr