Bei einem Infoabend schauen sich die Erwachsenen an, was die Instrumente so können. Foto: Wahl

Die nächste Erwachsenengruppe beginnt ab April ein Instrument zu lernen. Nach der Auswahl der richtigen Instruments stehen sie bereits im Oktober bei ihrem ersten Konzert auf der Bühne.

Vor kurzem fand im Probelokal des Musikvereins Bisingen der Infoabend für die vierte Bläserklasse für Erwachsene des Musikvereins Bisingen statt. Der Vorsitzende Wolfram Dehner begrüßte die Gäste unter ihnen auch Stefan Riethmüller, der Leiter der Jugendmusikschule Hechingen und die Lehrer der Jugendmusikschule. Den Abend eröffneten die Musiker der derzeit noch aktiven Bläserklassen unter der Leitung von Dee Boyd. Die wichtigsten Fragen und Antworten für Interessenten dazu:

Seit wann gibt es die Erwachsenen-Bläserklasse und wie viele Personen haben seither ein Instrument erlernt? Wolfram Dehner erläuterte, dass in den vergangenen sechs Jahren auf diesem Wege rund 70 Interessenten ein Instrument erlernt haben, die zum Großteil nun fast alle in ihren Heimatvereinen, verteilt auf den gesamten Zollernalbkreis, musizieren. Die erwachsenen Musikschüler kommen nicht nur aus Bisingen, getreu dem Motto des Musikvereins Bisingen: „Musik für alle“.

Wie viel Zeit muss man für die Ausbildung einplanen? Beim Info-Abend berichtete Dehner, dass alle, die im April mit der neuen Bläserklasse starten, schon am 19. Oktober 2024 auf der Bühne musizieren werden. An diesem Tag findet in der Hohenzollernhalle das zweite Konzert der Bläserklassen statt. Dabei wird auch die inzwischen vierte Bläserklasse ihren ersten Auftritt vor Publikum haben. Wie Dehner verdeutlichte, seien bei solch einem Projekt Ziele „ganz wichtig“.

Woher wollen Interessenten wissen, welches Instrument sie künftig spielen wollen? Beim Info-Abend haben auch die Register einzeln vorgespielt, sodass die Interessenten hören konnten, was mit ihrem potenziellen Wunschinstrument künftig möglich sein wird. Nachdem alle Fragen beantwortet waren, durften die Anwesenden selbst die Instrumente testen. Unter fachkundiger Anleitung der Lehrer der Jugendmusikschule musste der eine oder andere feststellen, dass ihm eventuell ein ganz anderes Instrument besser liegt.

Für alle, die nicht beim Info-Abend anwesend sein konnten: Sind noch Anmeldungen für die Bläserklasse möglich? Ja, das ist möglich, aber allzu lange sollten die Interessenten mit der Anmeldung nicht mehr warten, denn bereits im April soll es losgehen und vorher muss noch einiges organisiert und geregelt werden. So müssen noch eine entsprechende Anzahl von Instrumenten beschafft werden und die Unterrichte müssen eingeteilt und ein gemeinsamer Nenner von Lehrer und Schüler muss gefunden werden. Im Notfall organisiert der Verein auch noch kurzfristig in Kooperation mit der Jugendmusikschule die Möglichkeit ein Instrument zu testen.

Kontakt

Telefonnummer
Bei Interesse an der Bläserklasse bittet daher der Musikverein Bisingen um schnellstmögliche Kontaktaufnahme mit dem Vorsitzenden Wolfram Dehner.

Telefon
Zu erreichen ist Wolfram Dehner unter der Telefonnummer 0178 / 1 33 46 37.