Eimer in der Natur bei Calmbach: eigentlich eine absolute Umweltsünde. Foto: Heintel

Überall, so meint man zumindest, laden Müllferkel dieser Tage ihren Unrat in der Natur ab. Ein Hotspot scheint beispielsweise seit einigen Wochen bei Calw-Altburg zu sein. Nun wurden alte Eimer nahe Calmbach entdeckt, mit fast schon zynischer Aufschrift. Aber Müll im Wald – könnte das nicht auch seine Vorteile haben? Unser Autor hat sich dazu so seine eigenen (nicht ganz ernst gemeinten) Gedanken gemacht.

Wer viel in Wald und Flur unterwegs ist, stößt regelmäßig auf unliebsame Hinterlassenschaften rücksichtsloser Umweltsünder: alte Möbel, Säcke voll Unrat, Abfallberge, so weit das Auge reicht. Frechheit!

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: