Die Mühlheimer Störche sind nun doch wieder da. Foto: Polet

Die Mühlheimer Störche sind wider Erwarten offenbar nicht Richtung Süden gezogen.

„Wie es nun aussieht, sind die Störche abgeflogen – wohin, werden wir sehen, wenn sie wiederkommen“, teilte der ehrenamtliche Weißstorchbetreuer Hartmut Polet kürzlich noch mit. Er ging davon aus, dass die Störche schon Ende September ihren Weg Richtung Süden angetreten haben.

Am Montag verkündete er dann überraschend: „Seit heute sind unsere Störche wieder auf dem Kirchturm“. Die Ornithologin Ute Reinhardt habe schon vermutet, dass die Mühlheimer Störche dieses Jahr nicht mehr in den Süden ziehen werden, da das Nahrungsangebot hier über den Winter ausreichend sei. Polet bittet Hundehalter darum, ihre Vierbeiner an der Leine zu führen.