Für rund 2000 Euro Ankaufspreis haben die Mühlenbacher Landwirte August Matt und Hubert Neumaier gestern bei der Auktion in Donaueschingen einen neuen Gemeindebullen erworben. Bereits am Mittwochabend hatte der Gemeinderat einstimmig den Verkauf der beiden bisherigen Bullen und den Kauf eines neuen durch die beauftragten Vorderwälder-Experten Matt und Neumaier beschlossen. Bürgermeister Karl Burger riet nach dem Ratsbeschluss humorig: "Dass uns was gscheit’s in den Stall kommt." Ein gutes Jahr alt ist der neue Gemeindebulle namens "Origel". Er stammt von der O-Linie ab. Gestern hat ihn Züchter und Verkäufer Hermann Schmider vom Vetterhansenhof zum Neumaiermichelhof gebracht. Des Bullen neues Zuhause bleibt also im Bücherntal. Foto: lrm