Foto: Imago/Rolf Simeon

Luca Schwarzbauer kämpft an diesem Freitag bei den European Championchips in München um eine Medaille. Warum die Karriere des Mountainbikers doch noch Fahrt aufgenommen hat.

Der Mountainbiker Luca Schwarzbauer befindet sich in rastlosen Zeiten. Jüngst war er in Lenzerheide, dann ging es nach Andorra, es folgten die Weltcups in Kanada und den USA. Damit es ihm nicht langweilig wird, geht es an diesem Freitag heiter weiter mit dem Europameisterschaftswettbewerb in München. Wer nun glaubt, dass der arme Kerl danach mal für ein paar Tage die Füße hochlegen könnte, der liegt falsch. Nur eine Woche später geht es zu den Weltmeisterschaften nach Frankreich. Und dann gibt es ja auch noch das Weltcup-Finale in Italien.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt sichern
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen