Anni Müller wird dabei sein, wenn Motocross-Geschichte geschrieben wird. Foto: MX-Momente

Am Pfingstwochenende findet in Reutlingen die erste offizielle deutsche Meisterschaft der Frauen im Motocross statt. Mit dabei an diesem historischen Tag ist auch die 15-Jährige Anni Müller aus Haiterbach.

Am 18. und 19. Mai findet in Reutlingen die erste offizielle deutsche Meisterschaft der Frauen im Motocross statt. Für dieses historische Rennen hat sich mit Anni Müller auch eine Haiterbacherin qualifiziert. Die 15-jährige Schülerin, die bereits mit sechs Jahren mit der eigentlich von Jungs dominierten Sportart begonnen hat, wird dann gegen die schnellsten Frauen Deutschlands antreten.

Vom ADAC geehrt

Die Haiterbacherin, die zu den jüngsten Teilnehmerinnen im Starterfeld gehört, war im Wettkampf mit ihren männlichen Mitstreitern bereits in zahlreichen Rennen erfolgreich – und das in verschiedenen Hubraumklassen. Bei der Landesmeisterschaft 2022 belegte sie nach insgesamt 14 Rennläufen, verteilt in ganz Baden-Württemberg, den fünften Rang und wurde dafür vom ADAC Württemberg geehrt.

Mit ihrem 125 Kubikzentimeter und circa 40 PS starken Zweitakter tritt sie nun in der europaoffenen und somit international besetzten Klasse der MX-Ladies an. Denn obwohl es sich um die erste deutsche Meisterschaft handelt, werden die einzelnen Veranstaltungen europaoffen ausgetragen, um auch internationalen Spitzenfahrerinnen die Möglichkeit für einen Start zu bieten. So kann sich Anni Müller mit den Besten der Besten aus ganz Europa messen.

Ein wichtiger Schritt

„Die Einführung des Prädikats der deutschen Motocross-Meisterschaft für Frauen schließt die Lücke zwischen den regionalen Rennen und den internationalen Prädikaten und würdigt die sportlichen Leistungen der Spitzenfahrerinnen“, betont ADAC Sportpräsident Gerd Ennser und zeigt auf: „Dies ist auch ein wichtiger Schritt für einen langfristigen Aufbau der Förderstrukturen für die Athletinnen.“

Schon seit Wochen bereitet sich die Haiterbacherin mit intensiven Fitnesseinheiten und viel Biketime speziell auf dieses besondere Ereignis vor. Denn auf die Qualifikation soll nun eine bestmögliche Performance bei einem Rennen folgen, das in die Geschichtsbücher eingehen wird.