Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mötzingen Fleißige Blutspender

Von
Blutspenderehrung in Mötzingen (von links): Marcel Hagenlocher, Viktoria Gorin, Gabriela Tomaschko, Silke Cibis, Alexander Burr und Thomas Frick. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote

Mötzingen (up). Im Mötzinger Gemeinderat entspricht es guter Tradition, in der Oktober-Sitzung eifrige Blutspender zu ehren. Wie Bürgermeister Marcel Hagenlocher feststellte, "kann jeder in die Situation kommen, dass er Blutspenden benötigt".

Ebenso erinnerte er an die bundesweit jährlich rund vier Millionen Blutspenden, wobei 2,9 Millionen Spenden vom Deutschen Roten Kreuz entnommen werden. In allen Gemeinden des Oberen Gäus werden regelmäßig Blutspenden-Termine durchgeführt - denn Blut könne nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden und seine Haltbarkeit sei begrenzt, so der Rathauschef. Vor diesem Hintergrund hätten die Geehrten "einen ganz wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft geleistet". Für 50 Blutspenden wurden Alexander Burr und Silke Cibis ausgezeichnet, während Gabriela Tomaschko 25 Blutspenden-Termine absolviert hat. Für zehn Blutspenden ehrten Bürgermeister Hagenlocher und DRK-Bereitschaftsleiter Thomas Frick nun Viktoria Gorin sowie Stefanie Richter.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.