Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mössingen Zwei Verletzte bei Unfall auf B 27

Von
Nach einem Unfall musste die B 27 zwischen Bodelshausen und Ofterdingen voll gesperrt werden. (Symbolfoto) Foto: Marc Eich

Mössingen - Bei einem Unfall auf der B 27 zwischen Bodelshausen und Ofterdingen sind am Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden.

Laut Polizei war eie Sprinter-Fahrererin kurz vor 7 Uhr von Hechingen kommend auf der Bundesstraße unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Belsen hatte sich vor einer Ampel ein Stau gebildet. Die 69-Jährige bemerkte dies zu spät und prallte ins Heck eines Skoda. Die Frau verlor die Kontrolle über ihren Sprinter und kam auf die Gegenfahrbahn. Eine dort fahrende 44-Jährige versuchte noch, den Crash zu verhindern indem sie nach rechts auswich. Dennoch krachten die Fahrzeugen ineinander. Der Wagen der 44-Jährigen landete im Straßengraben. Der Sprinter der Unfallfahrerin kam erst nach etwa 25 Metern am Fahrbahnrand zum Stehen.

Beide Frauen erlitten leichte Verletzungen und wurden in eine Klinik gebracht. Während der Unfallaufnahme musste die B 27 in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Sperrung dauerte bus 9.30 Uhr.  Eine örtliche Umleitung war eingerichtet. Im Berufsverkehr kam es zu großen Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.