Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mönchweiler Großes Schaufenster der Turner

Von
Springen, schwingen, balancieren mit viel Spaß bringt das "Schaufenster" beim Turnverein Mönchweiler. Foto: Hettich-Marull Foto: Schwarzwälder Bote

Mönchweiler. Dass Bewegung Spaß macht, zeigte die große Resonanz auf das "TVM-Schaufenster". Jochen Kübler und Heinz-Jörg Kretschmer hatten mit ihren Helfern einen abwechslungsreichen Bewegungsparcours in der Alemannenhalle aufgebaut – die Kinder konnten sich nach Herzenslust an den Geräten austoben, natürlich immer im Blick von Betreuern des TV Mönchweiler.

Während die Kinder ins Schwitzen kamen, konnten sich die Eltern auf der offenen Bühne der Halle bei einem Tässchen Kaffee und einem Stück selbst gebackenem Kuchen entspannt zurücklehnen. Seit einigen Jahren ersetzt das neue Konzept die einstigen Präsentationen aus den Turngruppen – sehr zur Freude der Kinder, die ganz nach Lust und Laune das große Angebot in der Halle nutzen können. Balancieren, Klettern, Hangeln, Schaukeln oder Springen, dem Bewegungsdrang der Kinder wird Rechnung getragen.

Über 350 Kinder trainieren derzeit in unterschiedlichen Riegen beim Turnverein in Mönchweiler. Alle Gruppen sind gut gefüllt – in einigen musste sogar ein vorübergehender Aufnahmestopp erfolgen. Zwei Übungsleiter oder Betreuer werden pro Riege eingesetzt, beim TVM freut man sich immer über die Bereitschaft der Menschen, solche Aufgaben zu übernehmen. Doch dafür tut der Verein auch einiges. Zum einen werden die Übungsleiter mit einer Aufwandsentschädigung belohnt, zum anderen setzt man beim TVM auf eine fundierte Aus- und Weiterbildung der Übungsleiter. Zusätzlich möchte man den engagierten Mitgliedern mit Veranstaltungen wie dem Übungsleiterbrunch auch zeigen, wie hoch man diese Arbeit im Verein schätzt.

Insgesamt bietet der TV Mönchweiler zwölf Kinder- und Jugendgruppen an. Schon früh beginnt das Angebot mit den Kleinsten in der Eltern-Kind-Stunde, die sich immer dienstags von 15 bis 16 Uhr in der Gymnastikhalle und Donnerstag von 16.15 bis 17.15 Uhr in der Alemannenhalle treffen. Die Vorschulkinder sind am Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Alemannenhalle bei Sport und Spiel zusammen. Für die Mädchen der ersten bis vierten Klasse bietet der TVM immer montags eine Riege für Turnen und Spiel, die Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren können von 17 bis 18 Uhr beim Training SGW (Schüler-Gruppen-Wettkampf) teilnehmen – einer Mischung aus Tanz und verschiedenen Sportdisziplinen. Die Jungs der ersten bis dritten Klasse spielen und turnen am Dienstag von 17.30 bis 18.30 Uhr, danach sind die älteren Jungs der vierten bis sechsten Klasse an der Reihe. Dann gibt es noch eine Riege für das Geräteturnen der Mädchen von Klasse eins bis sieben am Mittwoch von 17 bis 18 Uhr. Parkour und Freerunning wird für die jüngeren Jahrgänge (zehn bis 15 Jahre) immer mittwochs von 18.30 bis 19.30 angeboten, die Jugendlichen über 16 treffen sich um 20.45 in der Halle.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading