Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mönchweiler 27 Teams ermitteln Turniersieger

Von
Uwe Kratt (links) und Stefan Hager (rechts) von der ESG Mönchweiler mit den Gewinnern des Mannschaftswettbewerbs vom ESV Friedrichshafen. Foto: Hettich-Marull Foto: Schwarzwälder Bote

Mönchweiler. Ein spannendes Turnierwochenende stand der Eisstockschützengemeinschaft Mönchweiler ins Haus. An zwei Tagen hatte man zahlreiche Mannschaften aus dem In- und Ausland zu Gast auf den Sommerbahnen am Sportplatz in Mönchweiler.

In drei verschiedenen Turnieren maßen sich insgesamt 27 Mannschaften aus zwölf Vereinen und ermittelten ihre Turniersieger. Die Mitglieder der Eisstockschützengemeinschaft hatten alle Hände voll zu tun, um das Turnier zu organisieren.

Beim Mixed-Duo hatte am Ende der TV Ebhausen 1 mit Dirk Schulz und Sandra Noack die Nase vorn. Es folgte die CDE Dornbirn 2 vor dem ESC Langenargen 2.

Beim Mannschaftsturnier konnte sich der ESV Friedrichshafen mit Karl Breyer, Christian Breyer, Roland Schäfer und Beatrix Gresser durchsetzen. Es folgten der SV Böblingen und der ESC Schömberg. Rafael Tomasi und Christian Späthe vom ESC Langenargen siegten beim Duo-Turnier. Sie verwiesen die CDE Dornbirn und die SG-SVBöblingen-TV Ebhausen auf die Plätze.

Bereits am Wochenende vom 19. bis 21. Juli steht für die Eisstockschützen der nächste wichtige Termin an. Dann nämlich findet auf den Sommerbahnen das beliebte Laienturnier statt. Dort treten zahlreiche Mönchweiler Vereine zum Wettkampf an. Gleichzeitig ist das große Sommerfest des Vereins.

Bislang hat der Verein bereits neun Meldungen erhalten. Dabei steht der Spaß an erster Stelle. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt und die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.

Die Gruppenspiele finden am Freitagabend ab 18 Uhr und am Samstag ab 14 Uhr auf der Anlage statt. Am Sonntag spielen ab 10 Uhr die weitergekommenen Mannschaften in der Zwischenrunde.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.