Schöne Aussichten: Jennifer Anistons Auftritt bei den Screen Actors Guild Awards... Foto: dpa

Schon bei den Critics Choice Awards machte sie mit tiefen Einblicken auf sich aufmerksam, jetzt setzt Jennifer Aniston noch eins drauf. Wer bei den SAG Awards sonst noch aus modischer Sicht von sich reden machte...

Los Angeles - Jennifer Aniston hat ganz offenbar Gefallen gefunden an ihrem Dekolleté. Wie schon bei den Critics Choice Awards Mitte Januar sorgte die Schauspielerin bei den Screen Actors Guild (SAG) Awards einmal mehr mit ihrem Outfit für Furore. Aniston, die für ihre Rolle als tablettensüchtige Hausfrau in "Cake" nominiert war (allerdings einmal mehr leer ausging), trug ein goldchangierendes Kleid von Galliano, das durch einen besonders tiefen Ausschnitt auffiel.

SAG Awards: Oscar-Favoriten räumen ab

Ansonsten war auf dem roten Teppich der SAG Awards keine einheitliche Richtung auszumachen. Mehrere Damen setzten auf Lilatöne, was Matthew McConaugheys Frau Camila Alves besser und der hochschwangeren Schauspielerin Keira Knightley schlechter gelang.

Ansonsten teilte sich der rote Teppich in zwei Nichtfarben: Julia Roberts, "Downton Abbey"-Star Joanna Froggatt oder Emma Stone setzten auf das Motto "Black is the new Black". Reese Witherspoon, Viola Davis oder Maggie Gyllenhaal zogen den weißen Unschulds-Look vor.

Die Screen Actors Guild Awards - aus modischer Sicht...

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: