Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mittleres Kinzigtal Corona-Krise: 33,7 Prozent mehr Personen arbeitslos als im Mai 2019

Von
Die Agentur für Arbeit vermeldet für die Geschäftsstelle Hausach diesbezüglich einen Anstieg um 32 auf 757 Personen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Hausach/Mittleres Kinzigtal - Die Corona-Krise spiegelt sich deutlich in den Arbeitslosenzahlen wider. Die Agentur für Arbeit vermeldet für die Geschäftsstelle Hausach diesbezüglich einen Anstieg um 32 auf 757 Personen. Das waren 191 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Das entspricht einem Anstieg von 33,7 Prozent. Die Arbeitslosenquote beträgt in der Geschäftsstelle Hausach insgesamt 2,3 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es 1,8 Prozent.

Dabei meldeten sich 168 Personen neu oder erneut arbeitslos. Gleichzeitig beendeten 134 Personen ihre Erwerbssuche. Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1016 Arbeitslosmeldungen – ein Plus von 146 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Steinach hat einen Anstieg von 79,2 Prozent

Dem gegenüber stehen 827 Abmeldungen von Arbeitslosen. Deutlich wird die Situation bei den Zahlen in den einzelnen Orten. In Fischerbach bleibt sie mit 18 konstant gegenüber dem Vormonat. 2019 waren es aber noch 13 gewesen. Gutach hatte im Mai 32 Arbeitslose, im April war es einer mehr gewesen. Vor einem Jahr suchten nur 24 Personen eine Arbeit. Haslach hatte im vergangenen Monat 121 Arbeitslose zu verzeichnen; sechs mehr als im April. 2019 waren es mit 85 42,2 Prozent weniger gewesen. Hausach hatte sowohl im Mai als auch im April 76 Erwerbssuchende. Ein Jahr zuvor waren es 65 gewesen. 16 Menschen ohne Job gab es im Mai in Hofstetten; im April waren es 13. Nur zehn waren es 2019.

Nachbargemeinde Mühlenbach hatte im Mai 20 Arbeitslose, drei mehr als im April. Eine große Veränderung im Vergleich zu 2019 ist das nicht: Damals suchten 19 Personen einen Job. Oberwolfach hatte von April Mai ein Plus von einer Person von 16 auf 17 zu verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 12 Arbeitslosen entspricht das einem Zuwachs von 41,7 Prozent.

Hornberg hatte im Mai 92 Erwerbslose; sechs mehr als im April. Zum Vergleich: Im Vorjahresmonat waren es 77. In Steinach stieg von April bis Mai die Zahl von 32 auf 43. 2019 hatten im Mai 19 Menschen weniger keine Arbeit gehabt. Das ist ein Zuwachs von 79,2 Prozent. Wolfach, hatte im vergangenen Monat 83 Arbeitslose; zwei mehr als im April. 63 Personen hatten sich im Mai 2019 arbeitslos gemeldet.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hausach

Charlotte Reinhard

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.