Silvio Meißner strebt ein Amt im VfB-Präsidium an. Foto: dpa/Oliver Dietze

Der ehemalige VfB-Profi Silvio Meißner bewirbt sich um einen Sitz im Präsidium des Stuttgarter Bundesligisten. Der 48-Jährige will aber nur im Team mit zwei anderen Männern tätig werden.

Stuttgart - Knapp drei Monate vor der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart (18. Juli), bei der alle Vereinsgremien neu gewählt werden, kommt das Kandidatenkarussell in Schwung. Zu den Bewerbern zählt auch ein ehemaliger VfB-Profi: Silvio Meißner (48), der zwischen 2000 und 2007 insgesamt 232 Pflichtspiele (31 Tore) für die Stuttgarter bestritten hat.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€