Der Tatverdächtige bedrohte die beiden jungen Männer mit einem Messer. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock/diy13

Ein Unbekannter hat am Freitag in Villingen in der Bahnhofstraße einen Passanten angerempelt und anschließend ihn und seinen Begleiter angegriffen und mit einem Messer bedroht.

VS-Villingen - Am Freitag gegen 17.30 Uhr rempelte laut Polizei ein bisher unbekannter Tatverdächtiger zunächst einen 17-jährigen Mann von hinten an. Als dieser ihn auf sein Verhalten ansprach, ging der Tatverdächtige auf den 17-Jährigen und seinen 18-jährigen Begleiter los und traktierte sie mit Schlägen auf den Kopf. Außerdem zog der Tatverdächtige ein Messer und bedrohte die beiden jungen Männer.

Ein 38-jähriger Zeuge schrie den Tatverdächtigen an. Daraufhin steckte dieser das Messer wieder weg und floh in Richtung Friedrichstraße.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die den Vorfall beobachten haben und zur Identifizierung des Tatverdächtigen beitragen können. Dieser wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, dünne Statur, südländisches/arabisches Erscheinungsbild, Dreitagebart, bekleidet mit dunkler Winterjacke, dunkler Hose und Mütze. In der Begleitung des Tatverdächtigen war eine blonde, junge Frau.