Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mit 79 Jahren Schauspieler Christoph Quest ist tot

Von
Christoph Quest als Prof. Wagner in der ZDF-Serie "Nordseeklinik". Foto: Nestor Bachmann/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Berlin - Der Schauspieler und Autor Christoph Quest ist tot. Er erlag am Samstag im Alter von 79 Jahren in der Berliner Charité einem Herzleiden, wie der Deutschen Presse-Agentur in Berlin aus Familienkreisen bestätigt wurde.

Erst zwei Wochen zuvor war seine Frau, die Malerin Doris Quest, gestorben. Nun sollen beide gemeinsam an diesem Freitag beerdigt werden.

Quest wurde vor allem als TV-Schauspieler bekannt. So drehte er Folgen für "Tatort", "Pfarrer Braun", "SK Kölsch" oder "Soko Leipzig". Im Theater wirkte er an Bühnen unter anderem in Berlin und Hamburg.

Außerdem veröffentlichte Quest Gedichtbände wie "Das Morgentor" oder "Ein Glockenton" sowie den Erzählband "Menschenkinder" und das Theaterstück "Wie ein Hauch".

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.