Wegen Berstgefahr hat der Mineralbrunnen Teinach eine Saftschorle zurückgerufen. Dabei handelt es sich um die „Apfel 55% Direktsaftschorle“ der Marke Teinacher in der 0,7 Liter Glasflasche mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15.03.2014. (Symbolbild) Foto: dpa

Wegen Berstgefahr hat der Mineralbrunnen Teinach eine Saftschorle zurückgerufen. Dabei handelt es sich um die „Apfel 55% Direktsaftschorle“ der Marke Teinacher in der 0,7 Liter Glasflasche mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15.03.2014.

Bad Teinach - Wegen Berstgefahr hat der Mineralbrunnen Teinach eine Saftschorle zurückgerufen. Dabei handelt es sich um die „Apfel 55% Direktsaftschorle“ der Marke Teinacher in der 0,7 Liter Glasflasche mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15.03.2014, wie das Unternehmen am Donnerstag in Bad Teinach (Kreis Calw) mitteilte.

Hefebakterien hätten sich beim Abfüllprozess an einzelnen Verschlüssen festgesetzt, sagte eine Sprecherin. Es könne zur Gärung und möglicherweise zum Bersten der Flasche kommen. Daher bestehe eine potenzielle Verletzungsgefahr. „Konkrete Fälle liegen nicht vor“, sagte die Sprecherin. Die Ware im Handel sei umgehend aus den Regalen genommen worden. Das Produkt hat die Loskennzeichnung L 2413074.