Die Riedsteighalle bleibt bis Mitte August, wenn nötig auch bis Ende September das Impfzentrum für den Kreis. Foto: Erb

Die Stadt Dornstetten verlängert den Mietvertrag mit dem Land für die Riedsteighalle als Kreisimpfzentrum bis 15. August, verbunden mit einer Option bis 30. September.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Dornstetten - Das hat der Dornstetter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Begeistert sei davon letztlich niemand, aber es sei notwendig, und die Stadt werde weiterhin ihren Beitrag leisten, betonten Kämmerer Jochen Köhler und Bürgermeister Bernhard Haas. Im Rathaus hofft man, dass die Halle zum Schulbeginn Mitte September wieder für die eigentliche Nutzung zur Verfügung steht. Wenn es länger gehe, müsse man sich eventuell andere Möglichkeiten für den Sport überlegen. Grundsätzlich sei derzeit ja auch noch nicht bekannt, welche coronabedingten Einschränkungen dann gelten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: