Bassist West (Zweiter von links) ist vor wenigen Tagen gestorben. Foto: Holger Fichtner

Traurige Nachricht für die Metalacker-Fans: Der Headliner Hämatom muss seinen Auftritt am Samstag absagen. Gründungsmitglied und Bassist Peter „West“ Haag ist vor wenigen Tagen nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Die Band teilt auf ihrem Facebook-Kanal mit: „Bitte habt Verständnis dafür, dass wir die Shows beim Metalacker Festival, Baltic Open Air und dem Paddy Rock Open Air absagen. Wir fühlen uns gerade nicht in der Lage, auf einer Bühne zu stehen. Müssen erst Abschied nehmen und unsere Gefühle und Gedanken sortieren, bevor es weitergehen kann. Es würde uns viel bedeuten, wenn ihr eure Tickets dennoch behaltet und die Veranstalter, die vollstes Verständnis für unsere Entscheidung haben, supportet. Es fühlt sich nach wie vor an wie ein nicht enden wollender Alptraum. Als hätte uns jemand plötzlich das Herz rausgerissen, ohne, dass wir etwas dagegen tun konnten“.

Weiter heißt es: „Alleine ihr seid ein kleiner Trost in dieser unfassbar beschissenen Zeit. Eure Anteilnahme, euer Mitgefühl und all die lieben Worte, die uns bis heute erreichen, spenden zumindest ein wenig Kraft. Schön zu wissen, dass West auch für euch ein ganz besonderer Mensch war, der in euren Herzen und Erinnerungen weiterleben wird. Wir sind uns sicher, dass ihm das, wo auch immer er jetzt ist, ein Lächeln ins Gesicht zaubert“.

Abschließend schreibt die Band: „Wir möchten uns auch herzlich bei all unseren Kollegen, Partnern und Veranstaltern bedanken, die West in den letzten Tagen geehrt haben. Wollen hier insbesondere das Rock the Lakes Festival ganz fest umarmen, das aus Respekt vor Wests Tod unseren Slot unbesetzt ließ, um ihm während unserer eigentlichen Stagetime mit HMTM-Songs und einer Feuershow zu gedenken. Ganz zu schweigen von der gesamten Gage, die das Festival trotzdem an uns auszahlt, und die selbstverständlich zu 100 Prozent Wests Familie zu Gute kommt. Unfassbar krasse und liebevolle Geste, die uns Tränen in die Augen getrieben hat“.