Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten Unfälle trotz Corona

Von

Messstetten. Das Rote Kreuz (DRK) ruft die Bürger dazu auf, trotz der Coronavirus-Pandemie weiterhin Blut zu spenden. Auch in Pandemie-Zeiten gebe es Unfälle, für die Blutspenden wichtig seien.

Der nächste Blutspendetermin findet am Mittwoch, 2. Dezember, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Turnhalle statt. Die Blutabgabe läuft nach strengsten Hygieneregeln ab. Neuerung in Pandemie-Zeiten: Eine Online-Terminreservierung unter https://terminreservierung.blutspende.de/m/messstetten-turnhalleist ist nötig. Bei Fragen oder bei Problemen mit der Terminreservierung hilft ein Anruf unter Telefon 0800/ 11 949 11. Eines bleibt aber gleich: Menschen, die nicht gesund sind, werden nicht zur Blutspende zugelassen. Bei Kontakt zu Covid-19-Infizierten müssen Blutspender zwei Wochen pausieren. Zusätzliche Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.blutspende.de/corona.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.