Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten Papiercontainer auf Schulhof in Brand gesetzt

Von
Die Feuerwehr musste ausrücken, weil ein Papiercontainer auf dem Schulhof einer Realschule in Meßstetten brannte. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Meßstetten - Zwei Jugendliche sollen mutmaßlich einen Papiercontainer in der Nacht zum Sonntag auf dem Schulhof einer Realschule in der Ludwig-Uhland-Straße in Meßstetten angezündet haben.

Eine Anwohnerin teilte der Polizei mit, dass zum Zeitpunkt zwei Jugendliche das Schulgelände verlassen hätten und nun ein Papiercontainer auf dem Schulhof brennen würde. Eine Beschreibung der beiden Jugendlichen war nicht möglich, es konnte auch niemand mehr auf dem Schulhof gefunden werden. 

Die Feuerwehr Meßstetten war mit zwei Fahrzeugen und mehreren Einsatzkräften vor Ort und konnte den Container löschen. Es handelte sich um einen großen blauen Papiercontainer mit Schubdeckel, der mit Büchern, Papier und Pappe gefüllt war. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Ermittlungen zu den Brandstiftern wurden vom Polizeirevier Albstadt übernommen.

Artikel bewerten
7
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.