Meßstetten-Tieringen. Der Holzsteg am Tieringer Barfußpfad führt vom Holzbrunnen über den nassen und glitschigen Waldboden in Richtung Schlammloch. Diese nasse und schattige Umgebung hat ihm in den vergangenen Jahren stark zugesetzt; und deshalb hat sich der Heimatverein Kohlraisle kurzfristig entschieden, ihn zu erneuern. An mehreren Samstagen in den Ferien haben die Helfer die alte Konstruktion samt Fundament entfernt, den Untergrund präpariert und danach in schweißtreibender Arbeit dicke Holzstämme als Untergrund verbaut und auf dieser Unterkonstruktion die Holzlatten verschraubt. Termingerecht zum Wochenende, an dem ein größerer Besucherandrang erwartet wurde, war die Arbeit beendet, und der neue Steg konnte freigegeben werden.