Zahlreiche Mitglieder des Musikvereins Meßstetten sind geehrt worden. Von links: Jochen Weier, Alexandra Deufel-Wetzel, Manuel Weier, Sandra Dreher, Jasmin Eschbach und Carina Weier mit den Vorsitzenden Michael Weier (rechts), Martin Fetzer und Stefanie Wochner (links) sowie Bürgermeister Lothar Mennig (Dritter von rechts) und Helmut Bürkle (Fünfter von rechts). Foto: Lissy Foto: Schwarzwälder-Bote

Meßstetter Musiker und Funktionäre vom Verband geehrt

Meßstetten (wl). Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Meßstetten sind langjährige Musiker und Funktionsträger vom stellvertretenden Vorsitzenden des Blasmusikkreisverbandes Zollernalb, Helmut Bürkle, mit Ehrennadeln des Baden-Württembergischen Blasmusikverbandes ausgezeichnet worden.

Auf eine 30-jährige musikalische Laufbahn blickt Alexandra Deufel-Wetzel zurück, die 1984 bei der Musikkapelle Pfärrich begonnen hat und diese seit 2009 im Musikverein Meßstetten fortsetzt. Dafür bekam sie die Goldene Ehrennadel mit Urkunde des Baden-Württembergischen Blasmusikverbandes.

Das große ehrenamtliche Engagement von Jochen Weier, der seit 1994 im Musikverein als Trompetenspieler im Einsatz ist und von 1998 bis 2012 das Amt des Schriftführers bekleidete sowie sich seit 2012 für die Jugendausbildung stark macht, wurde mit der Verleihung der Fördermedaille in Silber mit Urkunde sowie der silbernen Ehrennadel gewürdigt.

Ebenfalls für 20-jährige Vereinszugehörigkeit sind Carina Weier, Sandra Dreher und Manuel Weier mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet worden. Die bronzene Ehrennadel ging an die Mitglieder Theresa Eppler und Jasmin Eschbach.

Präsente bekamen auch die aus ihren Funktionsämtern ausgeschiedenen Mitglieder: Schriftführer Ekmar Rettich, der seit mehr als 50 Jahren mit dem Musikverein Meßstetten verbundene Manfred Clesle, der aus gesundheitlichen Gründen pausieren muss, sowie die Ausschussmitglieder Andrea Zirkel und Thomas Frey, die nach 18 beziehungsweise 22 Jahren ihre Tätigkeit als Beisitzer nunmehr aufgegeben haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: