Der Ausschuss des Musikvereins mit den Geehrten und den verabschiedeten Mitgliedern Foto: Lissy Foto: Schwarzwälder-Bote

Musikverein: Personelle Veränderungen im Vorstand / Dank und einige Ehrungen

Von Werner Lissy

Meßstetten. Wie ein donnernder Paukenschlag hat die Aussage des Vorsitzenden des Musikvereins Meßstetten, Michael Weier, die Versammlung getroffen, dass er letztmals einen Bericht als Vorsitzender abgibt. Mit ihm ist auch Stephanie Wochner ausgeschieden. Ihre Nachfolge haben Sandra Dreher, Martin Fetzer und der bisherige Jugendleiter Jochen Weier angetreten. Neuer Jugendleiter ist Kevin Schneider, Stellvertreterin Jasmin Schinacher.

Der Vorsitzende dankte mit Blick auf seine 20-jährige Amtszeit allen, die ihn in diesen Jahren unterstützt haben. Vieles zu notieren hatte Schriftführerin Theresa Eppler, die in chronologischer Aufzählung die Ausschusssitzungen, Ausflüge, Veranstaltungen, Unternehmungen, Auftritte und geselligen Zusammenkünfte in Erinnerung brachte. Mit einem strahlenden Lächeln berichtete Kassiererin Kathrin Gerstenecker von einem erfreulichen Kassenstand. Von Dirigent An­dreas Bott war zu vernehmen, dass es viele gelungene Proben und hervorragende Konzerte gegeben habe.

Den scheidenden Vorsitzenden Michael Weier und Stephanie Wochner dankte er für das Vertrauen. Jugendleiter Jochen Weier sprach von einem normalen Jahr mit musikalischer Weiterentwicklung. Etwas schwach besetzt seien das tiefe und das hohe Blech. Der ehemalige Vorsitzende Michael Schlecht hielt Rückschau auf das Wirken der ausscheidenden Vorstandsmitglieder.

Für den Musikverein Meßstetten sei es ein Glücksgriff gewesen, diese beiden im Vorstand zu haben. Den Musikverein Meßstetten hätten sie durch um- und weitsichtiges Handeln geprägt.

Kathrin Gerstenecker ist als Kassiererin und Theresa Eppler als Schriftführerin wieder gewählt worden. Neue stellvertretende Kassiererin ist Stephanie Wochner. Michael Weier übernahm neu das Amt des Pressewartes. Neu im Amt als Jugendleiter ist Kevin Schneider. Als aktive Beisitzer fungieren Florian Bodmer, Claus Clesle und Manuel Weier sowie als passive Beisitzer Ellen Gempper und Martin Huber. Für aktives Musizieren bekam Andreas Dehner die bronzene Ehrennadel des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg.

Seit 20 Jahren ist Melanie Schlagenhaufer aktiv im Verein und erhielt dafür die silberne Ehrennadel des Blasmusikverbandes.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: