Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten Kley: "Lasst Euch ein auf einen unglaublichen Gott"

Von
Eindringlich: Tobias Kley Foto: Fiedler Foto: Schwarzwälder-Bote

Meßstetten. Mit einem gelungenen Auftaktabend haben die Jugendgruppen der Süddeutschen Gemeinschaft "Fat United" in der Festhalle eröffnet – zum 13. Mal. Die christliche Jugendveranstaltung umfasst sechs Abende als Alternative zum Fasching. Unter dem Motto "#AllesFürDich" bieten junge Leute für andere Jugendliche ein abwechslungsreiches Programm.

Der Teenkreis Truchtelfingen unterhielt die Gäste am Schmotzigen Donnerstag mit Publikumsspielen und viel Witz und Charme. So war die Stimmung schon am ersten Abend sehr gut – ganz ohne Alkohol und mit dem Siegel "Fairfest". Das Siegel signalisiert, dass bei "Fat United" besonders auf die inhaltliche Qualität sowie die Einhaltung des Jugendschutzes geachtet wird. Im Mittelpunkt jeden Abends steht eine Predigt von Tobias Kley, Prediger aus Hohenlohe. Für ihn sei der Glaube an Jesus immer langweilig und monoton gewesen, bekannte er, doch das habe sich geändert: "Mittlerweile verbinde ich mit Jesus viele persönliche Erlebnisse, Dinge, die mein Leben auf den Kopf gestellt haben."

Der Name Jesu fasziniere ihn mehr als alles andere auf der Welt. In Zeiten der sozialen Medien stellte Kley den Zuhörern die Frage, wem sie nachfolgen würden. Denn bei Nachfolge gehe es nicht darum, was jemand tue, sondern mit wem man unterwegs sei. Kley: "Jesus, der absolut Heilige, sagt: Folge mir nach."

Christliche Nachfolge bedeute deshalb, sich einzulassen auf einen "unglaublichen Gott". Denn Jesus wolle das beste Leben ermöglichen, das es gebe.

Bis in die Nacht bieten die Veranstalter buntes Programm an. Ziel von "Fat United" ist es, Jugendliche zu fordern und zu fördern sowie Werte zu vermitteln. Insgesamt sind fast 100 Mitarbeiter an der Planung und Durchführung beteiligt. Teilnehmer von Teen- und Jugendkreisen aus der Umgebung stellen für Gleichaltrige ein ansprechendes Programm auf die Beine.

Die jugendlichen Macher bringen ihre Gaben in allen Bereichen ein: in Video-, Film-, Licht- und Tontechnik, bei der Organisation der Snackbar, beim Herstellen von Dekoration oder der Umsetzung des vielseitigen Programms. Weil man ihnen "Fat United" soviel zutraut, fällt es den jungen Leuten leicht, Gaben zu erkennen und einzubringen.

 Bis Dienstag wartet auf Gäste ab 13 Jahren ein vielseitiges Programm, zum Beispiel Theaterstücke, große Spiele- und Kreativabende, eine Talentbühne und ein Konzert mit der hauseigenen Band. Einlass ist jeweils ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Unter www.fat-united.de können Interessierte auch jeden Abend live am Bildschirm das Geschehen verfolgen. Die Süddeutsche Gemeinschaft ist eine Vereinigung innerhalb der evangelischen Landeskirche.

 
 

Top 5

7

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading