Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten Historische Wahl unterstreicht Führungsqualitäten der Frauen

Von
Wahlen bei der Handballabteilung des TSV-Meßstetten (von links): Jonas Hauser, Joachim Reuss, Katrin Leypoldt, Klaus Nufer, Christian Schütze und Katharina Jesse. Foto: Wysotzki Foto: Schwarzwälder Bote

Meßstetten (wy). Zum letzten Mal als Abteilungsleiter hat Daniel Stähr die Handballer des TSV Meßstetten und der HSG Hossingen-Meßstetten zur Abteilungsversammlung begrüßt, denn Stähr hat sich den Neuwahlen nicht mehr gestellt.

Zur neuen Abteilungsleisterin wählten die Mitglieder Katharina Jesse – einstimmig. Was ein historisches Ereignis sei, wie Daniel Götting, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit beim TSV, betonte. Denn sie sei die erste Abteilungsleisterin der Hanballabteilung, und damit in guter Gesellschaft. Denn die Abteilung Faustball sei damit die letzte verbliebene Abteilung im TSV, die noch unter männlicher Führung stehe.

Außerdem gewählt wurden Katrin Leypoldt als stellvertretende Abteilungsleiterin, Christian Schütze als stellvertretender Abteilungsleiter, Klaus Nufer als Kassierer, Joachim Reuss als Vertreter im Wirtschaftsausschuss, Stefan Menzel – der Pressewart kümmert sich auch um digitale Medien – und Beisitzer Tobias Wienke. Die Jugendmannschaften haben Janina Reuss als Jugendsprecherin und Jonas Hauser zum Jugendwart gewählt.

Die Berichte – unter diesen auch jene des Kassierers und des Jugendwartes – umfassten den Abschluss der Saison 2018/2019, den Heubergwanderpokal 2019, den Stand der Saison 2019/2020 und die Zusammenarbeit in der HSG Hossingen-Meßstetten. Dort engagieren sich derzeit 50 aktive Spielerinnen und Spieler sowie 120 Kinder und Jugendliche und trainieren Handball.

Daniel Götting dankte abschließend dem scheidenden Abteilungsleiter Daniel Stähr für seinen großen Einsatz und die gute Zusammenarbeit. Der Ausblick fiel schmal aus: Die Saison 2019/2020 ist im Jugendbereich aufgrund der Coronavuris-Pandemie bereits beendet. Im Bereich der Aktiven ist die Saison bis nach Ostern zunächst unterbrochen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.