Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten/Hausen Mehrere Verletzte bei Unfall nahe Tieringen

Von
Foto: Müller

Meßstetten-Tieringen - Bei einem Unfall zwischen Hausen am Tann und Tieringen sind am Sonntagabend fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 42-Jähriger war kurz vor 17 Uhr mit seinem VW Touran auf K 7170 von Hausen am Tann in Richtung Tieringen unterwegs. Kurz vor Tieringen kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem VW Golf einer 39-Jährigen Frau.

Nach mehreren Drehungen kam der Golf auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Der Touran schleuderte eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinunter, wo er schließlich zum Stehen kam.

Kind mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Bei dem Unfall wurden der Fahrer sowie seine beiden Kinder im Alter von vier und sieben Jahren schwer verletzt. Sie wurden in eine Klinik gebracht, wobei ein Kind mit einem Rettungshubschrauber transportiert wurde.

Die Golf-Fahrerin wurde leicht, eine 64-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Beide wurden durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Sie mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Straße voll gesperrt

Die K 7170 war während der Unfallaufnahme im Bereich der Unfallstelle bis gegen 19 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Die Feuerwehr Meßstetten, welche mit elf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen zur Unterstützung vor Ort war, reinigte die Fahrbahn. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.