Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten Eigenes Vogelfutter

Von
Für kleine Blaumeisen wird eine Futterstation gebastelt. Foto: Kischkel-Bahlo Foto: Schwarzwälder Bote

Meßstetten-Oberdigisheim. Aktionen rund um die Natur bietet die Umweltbildungseinrichtung der Sparkassenstiftung Umwelt und Natur in Oberdigisheim in diesem Winter an. Von November bis März ist das Naturerlebniszentrum für Kinder und Erwachsene jede Woche geöffnet. Dann sorgen Werkstattarbeiten, Naturerlebnisse und viel frische Luft für Spaß und nachhaltiges Umweltbewusstsein.

Los geht es im November mit der "Vogelfutterwerkstatt". Jeden Mittwochnachmittag lernen die Besucher Wintervögel kennen. Welche Vögel kommen ans Futterhaus? Was fressen Vögel am liebsten? Wie sieht ein vogelfreundlicher Garten aus? Auf einem Spaziergang sammeln sie Zutaten wie Distelsamen und Holunderbeeren. Anschließend machen sie in der Werkstatt eigenes Vogelfutter: Aus Fetten, Sämereien und Beeren formen sie Knödel.

Weitere Monatsthemen sind die "Weihnachtswerkstatt" im Dezember – immer dienstags, "Tierspuren aus Gips" im Januar – immer dienstags – und Filzen im Februar – immer mittwochs und donnerstags.

Den Abschluss des Winterprogramms bildet die Schnitzwerkstatt, die im März jeden Mittwochnachmittag geöffnet hat. Termine der Vogelfutterwerkstatt: 6., 13., 20. und 27. November von 14.30 Uhr bis 17 Uhr im Naturerlebniszen­trum in Oberdigisheim.

Weitere Informationen: www.stiftung-umwelt- natur.de

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.