Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten/Albstadt Heeresübung mit Eurofightern und Tornados

Von
Einer der Eurofighter, die gestern über dem Truppenübungsplatz ihre Runden drehten. Foto: Wysotzki

Meßstetten/Albstadt - Anhaltender Fluglärm ist auch auf dem Heuberg selten geworden - am Mittwoch konnte man sich in Meßstetten in alte Zeiten zurückversetzt fühlen.

Eine gute Stunde lang, zwischen 10.30 und 11.30 Uhr, überflogen ein ums andere Mal Kampfflugzeuge den Truppenübungsplatz und die angrenzenden Gemeinden.

Wie eine Anfrage des Schwarzwälder Boten beim Luftfahrtamt der Bundeswehr ergab, übten Heer und Luftwaffe gemeinsam den aus der Luft unterstützten Kampfeinsatz am Boden. Wie der Bürgerservice des Luftfahrtamts angab, waren dabei vier Kampfflugzeuge im Einsatz, nämlich zwei Tornados und zwei Eurofighter, die sich in Flughöhen zwischen 1200 und 3000 Metern hielten.

Artikel bewerten
28
loading

Top 5

6

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.