In einem Instagram-Erklärvideo erläutert der Statiker Hans-Jürgen Reinhardt die Problematik von Mesnerhaus und Loreto-Kapelle und was zur Absicherung der Gebäude getan werden muss. Foto: Meene

Die Binsdorfer Loreto-Kapelle und das angrenzende Mesnerhaus stammen aus dem 17. Jahrhundert. Nach einer provisorischen Abstützung sind die Gebäude nun nicht mehr einsturzgefährdet.

Geislingen-Binsdorf - Dorothee Schmieg kann wieder ruhig schlafen: Das Wohnhaus der Mesnerin der Loreto-Kapelle sowie der Pilgerort selbst stehen nicht mehr kurz davor, einsturzgefährdet zu sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen