Erst Audi und BMW, jetzt Mercedes – der Formel E gehen die Hersteller aus. Foto: dpa/SAT.1

Mercedes verlässt August 2022 die Formel E. Die Serie wird vom Publikum noch nicht angenommen, auch das könnte ein Grund sein, sagt unser Redakteur Dominik Ignée.

Stuttgart - Audi und BMW sind weg, jetzt verkündet auch Mercedes seinen Rückzug aus der Formel E. Es ist verständlich, dass die deutschen Premiumhersteller vorsichtig mit ihren Ressourcen umgehen, zumal die Krise auch gewisse Sparzwänge mit sich bringt. Doch warum sind die drei Konzerne überhaupt für so kurze Zeit in die Rennserie eingestiegen? Vermutlich, weil man den anderen nicht das Feld überlassen wollte im Hinblick auf die Entwicklung der E-Antriebe. Doch so schnell sie alle Feuer und Flamme waren für das neue Produkt, so schnell werfen sie es jetzt wieder weg.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€