Der Meisterntunnel war für den Verkehr komplett gesperrt. Foto: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V. Heiko Friedrich

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag im Meisterntunnel in Bad Wildbad ereignet. Zwei Menschen wurden schwer, ein Mensch leicht verletzt. 

Bad Wildbad - Ein 36-jähriger Opel-Fahrer war gegen 17.15 Uhr im Meisterntunnel in Fahrtrichtung Enzklösterle unterwegs, als er etwa 500 Meter vor der Abzweigung Kerner Straße aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenspur geriet. In der Folge kollidierte der Opel nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Renault, der von einem 51-Jährigen gefahren wurde.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes kam der Renault zunächst von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Tunnelwand. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. 

Der Renault-Fahrer sowie der Opel-Fahrer erlitten schwere Verletzungen, eine 17-jährige Mitfahrerin im Renault wurde nach derzeitigem Stand leicht verletzt und musste wie die beiden Fahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Während der Einsatzmaßnahmen war der Tunnel voll gesperrt, es entstand Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro.

Neben den Einsatzkräften von Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Bad Wildbad im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: