Beim Megatrail ist abends nicht Feierabend: Diese Gruppe macht sich auf den Weg vom "Windkapf" nach Hardt – ein schweres Teilstück liegt vor ihnen. Foto: Riesterer

Spontane Einfälle sind doch einfach die Besten. Das dachte sich der Autor dieses Beitrags, als er sich Ende vergangener Woche kurzfristig entschied, beim Megatrail mitzulaufen.

Schramberg - 300 Wanderer haben sich am Samstag um 12 Uhr auf dem Schramberger Rathausplatz an die Herausforderung des Jahres gewagt: Es galt, in 24 Stunden mehr als 80 Kilometer Wegstrecke und 1400 Höhenmeter zu bezwingen. So fiel zur Berichterstattung der spontane Entschluss, einfach mal mitzulaufen. Die Artikel über Teilnehmer, die sich wochenlang vorbereitet oder mit dem Thema befasst hatten, schreckten den untrainierten und unvorbereiteten Redakteur auch nicht zurück. Nach der kurzfristigen Anmeldung bei der Stadt gab es eines der Bändchen, um sich an den acht Stationen stärken zu können. Und der eigene Schwager, stellte sich heraus, war auch dabei – für eine Gruppe zum Mitlaufen war also gesorgt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: