Der Gesundheitscampus in Calw wurde vielfach für sein Konzept gelobt. Die BI fürchtet nun um dessen Zukunft. Foto: Thomas Fritsch

Die Bürgerinitiative Gesundheitsversorgung Landkreis Calw fürchtet das Schlimmste für Calw, sollte das Medizinkonzept 2030 – das perspektivisch unter anderem einen Abzug von Geburtshilfe und Kardiologie vorsieht – umgesetzt werden. Nun wollen die Akteure kämpfen.

Viele Jahre lang hatte sich der Verein „Pro Krankenhäuser Calw und Nagold“ für die im Namen enthaltenen Einrichtungen eingesetzt. Mit der Sanierung des Nagolder Hauses und dem Bau des Gesundheitscampus in der Hesse-Stadt schien dieser Zweck erfüllt. 2021 gaben die Akteure bekannt, sich den neuen Namen „Bürgerinitiative (BI) Gesundheitsversorgung Kreis Calw“ zu geben und sich neu aufzustellen.