Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Maskenpflicht Ärzte in Hechingen stellen zu viele Atteste aus

Von
Eine Befreiung kann laut Ärztenetz nur ausgestellt werden, wenn schwerwiegende medizinisch begründbare Befunde gegeben sind. Dies sei sehr selten der Fall. (Symbolfoto) Foto: Kauffmann

Hechingen - Der Verein Ärztenetz Zollern rügt, dass in Hechinger Arztpraxen zu viele Atteste ausgestellt werden, die von der Maskenpflicht befreien.

"Das häufige in den Praxen vorgetragene Anliegen zur Befreiung vom Tragen des Mund-Nasenschutzes führt zu großen Belastungen des Sprechstundenalltags", heißt es in einer Pressemitteilung des Ärztenetzes. Eine Befreiung könne nur ausgestellt werden, wenn schwerwiegende medizinisch begründbare Befunde gegeben sind. Dies sei sehr selten der Fall.

Und weiter: "Leider wird diese Einstellung von einigen Kolleginnen und Kollegen nicht mitgetragen. Wohlmeinende Gespräche mit den Kollegen, die Vorgehensweise den üblichen und notwendigen medizinischen Vorgehensweisen anzupassen, blieben ohne Wirkung. Wir möchten uns deshalb eindeutig und unmissverständlich von diesem Vorgehen distanzieren." Das Ärztenetz ist ein Verbund niedergelassener Ärzte rund um Hechingen.

Artikel bewerten
48
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.