Unter Beschuss des Koalitionspartners: Gesundheitsminister Jens Spahn. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Wollte Gesundheitsminister Spahn Obdachlose und Behinderte mit minderwertigen Schutzmasken abspeisen? Nein, sagt sein Ministerium. Die SPD fordert dennoch Spahns Rücktritt. Wer hat Recht? Um was für Masken handelt es sich genau? Ein Überblick.

Berlin - Wollte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Behinderte und Obdachlose mit Schrottmasken aus China versorgen? Wegen dieses Vorwurfs kracht es gewaltig in der großen Koalition. Wir beschreiben, worum sich der Streit zwischen Union und SPD dreht.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€